Inspiration & Wissen für deine MAMA Care

Hier findest du meine besten Tipps für deine Mama Care. Ich aktualisiere diese Seite regelmäßig und ergänze neue Ressourcen für dich, damit hier eine große Sammlung an wertvollen Buchempfehlungen, hilfreichen Blogs und Podcasts, spannenden Youtube-Videos und inspirierenden Projekten für Mamas entsteht.

Wenn du selbst einen tollen Tipp für andere Mamas hast, dann melde dich gern bei mir
und nutze hierzu das
Kontaktformular.

Schreibe mir gern, ob diese Empfehlungen für dich hilfreich waren!
Ich freue mich von dir zu lesen,
Herzlich,

deine Miriam

Zu Beginn: warum deine Gesundheit als Mama zählt

Fragst du dich manchmal „warum das Ganze? Selbstfürsorge ist doch Luxus!?“ oder fühlst dich schuldig, wenn du dich um dich und deine Gesundheit kümmerst?

Im Klinisch Relevant Podcast werden unterschiedlichste Bereiche, Erkrankungen und innovative Konzepte aus dem Bereich Gesundheit und Medizin, die für Ärzte und das Gesundheitspersonal von Relevanz sind, thematisiert.

Auch ich durfte mit „Mama Care“ einen Teil zu diesem wunderbaren Podcast beitragen.
Mit Kai spreche ich darüber, warum es so wichtig ist, dass du als Mama gesund und ausgeglichen bist und vor allem, wie es dir gelingen kann trotz Arbeitspensum und vollem Mama-Alltag entspannt und glücklich zu bleiben.
Wir sprechen über die Entstehung des Mama Care Konzepts und welche Rolle die Mind-Body Medizin und Yoga bzw. die Yogatherapie für deine Mama Care spielen.

Ich hoffe, das Gespräch ermutigt dich, deine Mama Care wichtig zu nehmen und heute noch damit zu beginnen, deine Gesundheit zu priorisieren!

Zur Podcastfolge

#1 Nicole Strüber

Eine große Inspiration für mich als Ärztin, Mama Care Coach und auch als Mama ist Nicole Strüber.
Nicole ist Entwicklungspsychologin und Neurobiologin. Sie verfügt nicht nur über einen enormen Wissensschatz und
schreibt wertvolle Bücher, sondern ist zudem auch noch eine sehr sympathische und herzliche Person!

Im Mama Care Podcast habe ich mit Nicole über das Thema “Wie du als Mutter die (Gehirn-)Entwicklung deines Kindes positiv beeinflussen kannst“ gesprochen.
Es ist ein sehr spannendes Gespräch entstanden, aus dem du sicherlich viel für deinen Mama-Alltag mitnehmen kannst. Höre gern einmal in die Folge mit Nicole rein!

Nicole Strüber, Autorin & Entwicklungsneurobiologin

„Wollen Eltern Kinder feinfühlig unterstützen, psychisch gesund und sozial kompetent aufzuwachsen, müssen sie zunächst dafür sorgen, dass ihr eigenes, ihr elterliches Gehirn in der Lage ist, eine hohe Einfühlsamkeit hervorzubringen. Dies kann es nur, wenn es nicht von Stresshormonen überschwemmt wird und Prozesse der Selbstregulation gut funktionieren. Auch schon vor dem Zeitalter der Hirnforschung wussten Menschen, was hier helfen kann: Yoga, Meditation & Selfcare.“

Nicole Strüber, Autorin & Entwicklungsneurobiologin

„Selfcare, Mind-Body Medicine – das ist keine Selbstverwirklichung für unterbeschäftigte Mütter, nein, hier geht es darum, über einen Einfluss auf die Hirnphysiologie die eigene Fähigkeit zur Selbstregulation und die elterliche Feinfühligkeit zu stärken. Kinder können dadurch von Anfang an in eine gesunde psychische Entwicklung begleitet werden.“

Die erste Bindung –

Wie Eltern die Entwicklung des kindlichen Gehirns prägen

 

Das menschliche Gehirn ist dafür verantwortlich, wie wir fühlen und wie wir uns verhalten. Aber warum tickt das Gehirn bei jedem unterschiedlich? Warum kann der eine gut mit Stress umgehen und der andere nicht?
Dieses Buch erklärt, wie Gehirn und Persönlichkeit eines Menschen durch seine Gene und seine vorgeburtlichen und frühkindlichen Erfahrungen geprägt werden und warum vor allem die frühen Bindungserfahrungen so wichtig für die weitere Entwicklung sind.

RISIKO KINDHEIT

 

Warum sind die ersten Lebensjahre so entscheidend für die Entwicklung unseres Gehirns? Warum fällt es manchen Menschen im späteren Leben schwer, Stress zu bewältigen und die Impulse im Griff zu halten? Dieses Buch erklärt, wie Risikokindheiten unsere Persönlichkeit und Psyche beeinflussen, wie man diese Risiken vermeiden und die entstandenen Defizite im Erwachsenenleben beheben kann.
Armut, traumatisierte oder depressive Eltern, Scheidung, Flucht, emotionale Vernachlässigung, überfüllte Kitas und viele weitere in der frühen Kindheit auftretende Risiken können die Entwicklung des kindlichen Gehirns und die Reifung von Persönlichkeit und Psyche negativ beeinflussen. Und dies über Generationen hinweg! In verständlicher Sprache verknüpft Nicole Strüber aktuelle internationale Forschungsergebnisse. Sie zeigt auf, warum diese Risiken das Auftreten psychischer Probleme begünstigen und erklärt das Phänomen der Resilienz. Der Leser erfährt, ob und wie man einer negativen Entwicklung vorbeugen kann, und worauf es ankommt, wenn er sich später, als Erwachsener, noch ändern möchte.

Coronakids

– mit Beitrag von Dr.med. Miriam Härlein –

Die Corona-Pandemie hinterlässt besonders bei Kindern und Jugendlichen Spuren: Viele sind gereizt, gestresst oder ziehen sich zurück. Wichtige Entwicklungen im kindlichen Gehirn fanden während der Lockdown-Phasen nur eingeschränkt statt – das könnte die seelische Gesundheit einer ganzen Generation gefährden.
Neurobiologin Nicole Strüber erklärt, was Eltern, Kitas, Schulen und die Gesellschaft jetzt tun müssen, damit unsere Kinder die Pandemie gut verarbeiten. Sie betont: Kinder, die genügend Ressourcen haben, können die verpassten Entwicklungen aufholen, aber sie brauchen jetzt unsere Unterstützung, mehr Verständnis und viel freie Zeit, um ihren emotionalen und sozialen Bedürfnissen nachzugehen. Kinder, deren Familien nur wenige Ressourcen haben, dürfen wir dabei nicht aus den Augen verlieren, wenn wir nicht wollen, dass die soziale Schere sich noch weiter öffnet. Besonnen, undogmatisch und mit zahlreichen Einblicken von Expert_innen aus Psychologie, Medizin und Pädagogik gibt sie konkrete Antworten und Akuthilfe an die Hand.

Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst du, dass du regelmäßig neue wertvolle Informationen und Tipps, sowie Hinweise auf Blogartikel, Podcastfolgen und Angebote von mir, Dr.med. Miriam Härlein, bekommen möchtest. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und wird nur dazu genutzt, dass ich dich im Newsletter persönlich ansprechen kann. Du hast in jedem Newsletter die Möglichkeit, dich wieder abzumelden. Deine Daten werden zudem nicht an Dritte weitergegeben. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, dem Versand über den Anbieter ActiveCampaign und der statistischen Auswertung findest du in der Datenschutzerklärung.

Social Media - Get in touch

Mama Care - Newsletter

Mama Care - Newsletter

Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte das exklusive Mama Care Journal als
gratis Willkommensgeschenk!

Außerdem warten auf dich inspirierende Impulse für deinen Mama-Alltag und Tipps für deine individuelle Mama Care. Du darfst dich zusätzlich über praktische Übungen,
aktuelle Updates zu neuen Podcastepisoden, Blogposts und kostenlosen Angeboten freuen!

You have Successfully Subscribed!